Ca. 200 Landfrauen des Kreisverbandes Meisenheim trafen sich am 07.01.15 auf dem Liebfrauenberg in Meisenheim zur Besichtigtung des neuen Krankenhauses, das jetzt "Gesundheitszentrum Glantal" heißt.

 

Aufgrund der hohen Anzahl der Interessentinnen wurden wir in 2 Gruppen eingeteilt. Im Gymnastikraum des Sprachheilzentrums hielt die Chefärztin, Frau von der Osten-Sacken deshalb 2-mal einen Vortrag über ihr Spezialgebiet, die Behandlung von Schlaganfällen. Sie klärte uns ebenso ausführlich über die Ursachen und Symptome auf.

Bei Anzeichen eines akuten Schlaganfalls ist es wichtig, den Notruf 19222, d.h. Notarzt und Rettungswagen anzurufen, damit möglichst schnell die erforderliche Behandlung erfolgen kann.

 

In mehreren Gruppen wurden wir dann durch das neue Krankenhaus geführt, das seit Anfang des Jahres bezogen wurde.

Es verfügt über 150 Betten, für die Neurologische Akutversorgung mit Schlaganfalleinheit, für Innere Medizin und Chirurgie sowie eine Abteilung für neurologische Rehabilitation. Fachärzte für Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Orthopädie, Urologie sowie eine physiotherapeutische Praxis werden in nächster Zeit noch hinzukommen.

 

Die Gruppen waren begeistert von der neuen Klinik.

Am Ende sprach unsere Vorsitzende Petra Gerhardt noch ein paar Dankesworte.

Wir sind stolz, eine solche Institution mit einem kompetenden Ärzteteam hier in der Glanregion zu haben.

 

Wir werden den Förderverein des Krankhauses unterstützen.